The poet you never were
Who can save my heart?

Allmählich neigt sich Weihnachten dem Ende entgegen. Sollte ich deswegen traurig sein oder glücklich?
Es ist merkwürdig. Eigentlich hatten die letzten Tage eine gute Wirkung auf mich gehabt. Wieder ein Stückchen Perspektive. Ein Stückchen Freude. Ein Stückchen leben wollen. Und von einer Sekunde auf die andere? Plopp. Weg. Grund?
Keine Ahnung, Gehirnfehler? Ich hasse diese Frage. Warum geht es dir schlecht? Was ist der Auslöser? Ich kann ja nicht immer antworten "Weil einfach alles scheiße ist". Gesunde Menschen verstehen nicht wie es ist keinen Antrieb zu haben/am liebsten sterben zu wollen, wegen Kleinigkeiten ganze zwei Stunden lang einen Heulkrampf haben oder dauernd in Hinterkopf den eigenen Tod ausmalen. Will ich wirklich sterben? Ja? Nein? Vielleicht? Depressionen sind echt merkwürdige Dinger.
Manchmal weiß ich selbst nicht mehr was ich möchte. Dann tut es besonders weh all die "normalen" Menschen zu sehen die glücklich sein KÖNNEN. Meine beste Freundin meinte mal zu mir "Alles was ich sagen könnte wäre falsch. Ich weiß dann ja auch nicht was ich machen soll, denn ich versteh es nicht. Ich versuche es, aber es ist nicht möglich."
Ich habe mich sehr über diesen Satz gefreut, aber er hat mich auch traurig gemacht. Denn er zeigt mir die Kluft die zwischen MIR und NORMAL ist - sie scheint unbezwingbar.
Aber ich muss mich einfach zwingen nach vorne zuschauen. Das bin ich allen schuldig, auch wenn es schwer fällt.
Schwer ist gar kein Ausdruck dafür.
Bevor ich weiter jammer, sorge ich lieber mal für ein wenig Ablenkung.


Mein Ablenkungsstöckchen für heute:

- Mein Ex ... war einfach nicht der Richtige.
- Ich höre gerade ... den Fernseher.
- Vielleicht sollte ich ... einfach aufgeben.
- Ich liebe ... alle meine Herzchen.
- Meine besten Freunde sind ... total rücksichtsvoll.
- Ich verstehe nicht ... warum ich das ganze hier mache.
- Ich habe keinen Respekt vor ... oberflächlichen Leuten & Mobbern.
- Ich hasse ... Menschen die andere nieder machen um sich selbst besser zu fühlen.
- Mein Nickname bedeutet ... irgendetwas?
- Liebe ist ... schmerzhaft und wundervoll zugleich.
- Irgendwo ist irgendjemand ... grade am schlafen.
- Ich werde immer ... meinen Teddy lieben.
- Ewigkeit ist wie ... ewiges fallen.
- Was ich niemals verlieren möchte ist ... meine Fantasie.
26.12.09 20:11
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


nerrs / Website (13.1.10 11:02)
Süsse ich mag deinen Blog, dein neues Desi is einfach wunderschön! ^^
Ich denk jetzt wo du deine Emily hast wirds dir bestimmt schon bald besser gehn! Ich freu mich mit dir das du jetzt mehr nach draussen gehst dank ihr, jemanden hast der dir treu bleibt und dich ewig lieben wird.. Tiere sind so.. <3
Wenn mal was is meld dich einfach! ^^ Sms, Msn.. wie du möchtest!
HDL nerrs

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de